Firmen in Gotha werben um zukünftige Fachkräfte

hier geht's zum Artikel: "Firmen in Gotha werben um zukünftige Fachkräfte"

Herausgeber: Thüringer Allgemeine

erschienen am: 12.09.2017

32er-Blatt wie ein 50er

hier geht's zum Artikel: "Kleine Nabenschaltung mit großer Wirkung..."

Herausgeber: ntv.de

erschienen am: 14.07.2017

"8bar Mitte" mit Kappstein Doppio:

Hier geht's zum Artikel: "Kleines Getriebe mit großer Wirkung..."

Herausgeber: focus.de 

...oder hier: "Kleines Getriebe mit großer Wirkung..."

Herausgeber: welt.de

erschienen am: 11.07.2017

Kappstein: Silent Freewheel hub für direkten Kraftschluss und geräuschlosen Freilauf

Die sehen schick aus und gehen ziemlich ab

"Das E-Konzeptbike von Kappstein zeigt innovative Komponenten und Ideen..."

Herausgeber: Manager Magazin

erschienen am: 07.04.2016

Kappstein Doppio: Ultraflaches Planetengetriebe zwischen Tretlager und Kettenblatt

 

"Mit dem Startschuss zur Berliner Fahrradschau sorgt das 2012 gegründete Unternehmen Kappstein aus Gotha für eine Revolution der Getriebeschaltungen bei Fahrädern und will damit künftig bei Fahrradherstellern punkten..."

Herausgeber: VeloStrom

erschienen am: 29.03.2016

Kappstein sorgt mit serienreifem Zweigang-Tretlagergetriebe für Furore

"Auf der lifestyligen Berliner Fahrradschau 2016 (BFS, 18. – 20. März) gab es einige Produktpremieren zu bewundern..."

Herausgeber: RadMarkt

erschienen am: 29.03.2016

Gänge mal 2: Kappstein Doppio CX

"Mit dem Bottom Bracket Drive System ist eine effiziente und wartungsarme Möglichkeit für Ketten- und Riemenantriebe geboren, um die Anzahl der Gänge ohne speziellen Aufwand zu verdoppeln..."

Herausgeber: aktiv Radfahren

Erschienen am: 28.03.2016

Verdoppelt die Gänge: Kappstein Doppio

"Zur Berliner Fahrradschau 2016 stellt Kappstein aus Gotha sein neues System Doppio CX vor und läutet damit eine neue Ära der Getriebeschaltung bei Fahrrädern ein..."

Herausgeber: ElektroRad

erschienen am: 26.03.2016

Berliner Fahrradschau 2016: Messe präsentiert sich in Hochform

"Laut, bunt, quirlig: Auch die siebte Ausführung der Berliner Fahrradschau (BFS) erfüllte am dritten März-Wochenende diese Erwartungen voll und ganz..."

Herausgeber: velobiz.de

Erschienen am: 24.03.2016

KAPPSTEIN kommt mit DOPPIO CX in die Gänge: Eine neue Ära der Getriebeschaltung bei Fahrrädern

"Mit der Premiere zur Berliner Fahrradschau 2016 stellte Kappstein aus Gotha sein neues System Doppio CX vor und läutet damit eine neue Ära der Getriebeschaltung bei Fahrrädern ein..."

Herausgeber: spoteo.de

Erschienen am: 24.03.2016

Testbericht Sprocket

Setup:

 

  • Kappstein sprocket, 17 Zähne, Vorserie, ungelabelt
  • Miche Pistard WS Laufradsatz
  • Miche Primato Pista Kurbel mit Miche Pista Kettenblättern 47T, 50T und SRAM Truvativ/ Omnium 48T
  • Miche Pista Bahnkette 1/2x1/8 und YBN MK918 Halflink 1/2x1/8

 

Das mir zur Verfügung gestellte Fixed Gear Ritzel Sprocket von Kappstein gehört nach meinem Kenntnisstand zur Vorserie. Die Qualität des CNC gefrästen Edelstahl Ritzels ist sehr gut. Es ist leicht, stabil und wertig verarbeitet. Die Zähne sind präzise geformt und entgratet und greifen perfekt in die Kettenglieder einer 1/2x1/8 Bahnkette. Nach Auskunft des Marketing- und Verkaufsteams von Kappstein konnte die Präzision und Verarbeitungsqualität in der Serienproduktion nochmals gesteigert werden.

 

Ich habe das Sprocket von Kappstein seit Mai 2014 und bin damit inzwischen ca. 1200 km gefahren. Das ursprüngliches Setup an meinem Diamant Bahnrad war ein kompletter „Miche Drivetrain“, d.h. LRS, Ritzel, Kurbel/ Kettenblatt/ Innenlager, Kette. Ich hatte mich dafür entschieden, um eine möglichst perfekte Kettenlinie und aufeinander abgestimmte Komponenten fahren zu können. Nach dem problemlosen Wechsel des Ritzels und der ersten Probefahrt ist mir sofort die niedrige Geräuschentwicklung aufgefallen. Kein Rattern, Knarzen oder Knirschen. Die Geräuschentwicklung steht aus meiner Sicht in direktem Zusammenhang mit der von Kappstein beworbenen, verbesserten Kraftübertragung durch das optimierte Zähne-Design. Die Zähne greifen perfekt in die 1/2x1/8 Bahnkette Der Vortrieb scheint durch das sprocket wirklich gesteigert. Tatsächlich messen kann ich das als Amateurfahrer jedoch nicht. Mein persönlicher Eindruck nach 1200 km ist absolut positiv.

 

Mein momentan bevorzugtes Setup ist die Kombination des Sprocket mit einer 1/2x1/8 Halflink Kette und dem SRAM Truvativ/ Omnium Kettenblatt. Die Zähne des SRAM Kettenblatts sind im Vergleich zu anderen Bahn-Kettenblättern ebenfalls etwas breiter und ergänzen sich sehr gut mit dem Sprocket von Kappstein. Mit dem entsprechenden Kettenöl ist nur noch ein sehr leises, angenehmes Surren zu hören.

 

Ich bin das Sprocket unter allen Wetterbedingungen in den letzten sechs Monaten gefahren. Ich habe je nach Einsatzzweck (Training, Touren, Wettkampf) verschiedene Kombinationen mit Ketten und Kettenblättern ausprobiert. Selbst nach längeren Touren mit Regen, staubigen oder auch schlammigen Feldwegen oder auch mal einige 100 km ohne Kettenöl ist am Sprocket keine Verschleiß erkennbar. Im Vergleich zu anderen, bisher von mir verwendeten CroMo-Stahl und Aluminium-Ritzeln liegen Welten in Qualität und Performance zwischen diesen Produkten.

 

Ich bin 200-%ig zufrieden mit dem Sprocket und werde in Zukunft keine anderen Bahnritzel fahren. Amen.

 

Steffen Wengemuth

Erfurt, 18.10.2014

AKTUELLES
NEWS

20.06.17 RAD RACE FIXED42 WORLD CHAMPIONCHIPS 2017

Keine Bremsen, keine Gänge, keine Gnade!Bereits...

15.06.17 Sponsoringvertrag mit Olympiasiegerin Kristina Vogel unterzeichnet.

Wir freuen uns sehr verkünden zu dürfen, dass der...

25.04.17 Kappstein Interview von Velohome

Als wir Ende März zu Besuch auf der Cyclingworld...

WEBSHOP

zum Shop