Innovatives e-Konzeptbike

19.10.2015

Heisenberg, EnergyTube und Kappstein. Was haben diese Firmen gemeinsam? Da fallen uns direkt mehrere Dinge ein. Bei allen Firmen handelt es sich um junge, innovative Marken, die daran arbeiten einen frischen Wind in die Branche zu bringen.

Heisenberg steht für e-Bikes höchster Qualität. Fahrräder die vom Reifen bis zur Bedieneinheit durchgeplant sind. HNF (Hecken, Nicolai and Friends) greift auf Know-how der Edelschmiede Nicolai zurück. Bikes, die für Kenner das höchste der Gefühle darstellen. Bereits seit 25 Jahren arbeitet Nicolai in dieser Branche und sorgt dabei kontinuierlich für Innovation und interessante Projekte. Mit HNF arbeitet Kalle Nicolai wieder in der Branche der eMobilität und legt wieder wie gewohnt hohen Anspruch auf Qualität, Funktionalität und Design. Als Ikone der Rahmenbaukunst erntet er bereits jetzt die volle Aufmerksamkeit der Elektromobilität.

EnergyTube ist ebenfalls eine sehr interessante Firma, welche sich mit ihrem Konzept in dem Business etablieren will. EnergyTube befasst sich mit der Entwicklung eines neuen Ansatzes, ein standardisiertes Gesamtsystem soll entstehen. Diese Idee könnte den Markt revolutionieren. Konkret bedeutet das, eine Art Pfandsystem für Akkus auf die Beine zu stellen. Dabei wurden Akkus entwickelt, die nicht viel größer als eine Getränkedose sind. Diese Akkus sollen innerhalb eines definierten Gebietes an verschiedenen öffentlichen Ladestationen aufgeladen werden können. Dafür ist es wichtig, dass alle elektrischen Komponenten auf einen Standard zurückgreifen - EnergyBus. Dies würde einiges erleichtern und bietet vollkommen neue Möglichkeiten. Ein Ladeschloss sorgt dafür, dass das Fahrrad nicht gestohlen werden kann. Per GPS sendet es sofort ein Signal auf das Smartphone des Besitzers und lässt das Fahrrad laut Alarm schlagen.

Kappstein steht für eine Reihe innovativer mechanischer und elektronischer Komponenten auf dem Fahrrad Markt. So hat man zum Beispiel mit dem Kappstein 3 Gang Motor und dem Doppio Tretlagergetriebe ein System mit sechs Gängen, nur durch Getriebeschaltungen, entwickelt. 

Alle Unternehmen sind erst kurz am Markt, greifen jedoch auf jahrelanges, fundiertes Wissen und Erfahrungen zurück. Der Wille einen anderen Weg einzuschlagen, offen für Neuerungen zu sein und auch mal atypische Optionen in Erwägung zu ziehen, hat uns am Ende zusammengeführt. Kalle Nicolai hat extra für dieses Konzeptbike ein neues Unterrohr konzipiert, welches eine EnergyTube Akku Einheit aufnehmen kann. Durch einen formschönen Schließmechanismus in Form von zwei Klappen ist gewährleistet, dass die Tubes ohne großen Aufwand jederzeit entnommen werden können. Das Besondere an dem Unterrohr ist, dass es keine Steifigkeit einbüßt. Gerade bei eBikes ist das ein wichtiger Punkt. Dank jahrelanger Erfahrungen vom Nikolai Team stand der Rahmen schnell zur Verfügung. Nach einigen Bastelstunden hatten wir den Motor, Doppio und Shifter an das Fahrrad gebaut. EnergyTube stellte erste Prototypen ihres Akkus zur Verfügung und fertig war das Konzept Bike. Unauffällig, kaum als eBike erkennbar brachte es einige Besucher auf der Eurobike zum Staunen. Drei Gänge im Motor und zwei Gänge im Tretlager, gepaart mit Gates Riemenantrieb und einer eleganten, sportlichen Rahmen Geometrie stellte sich das Rad als wahrer Hingucker heraus. Jüngst wurde es sogar auf der IAA am Extra-Energy Stand präsentiert und sorgte für staunen bei den G7 Ministern. Ein Konzept mit Zukunft, ein Anreiz für alle.

<< zurück

AKTUELLES
NEWS

26.10.17 ProLine Fixed Gear Komponenten weiterhin auf Erfolgskurs!

„My legs are my gears!“ Auch im Jahr 2017 können...

20.06.17 RAD RACE FIXED42 WORLD CHAMPIONCHIPS 2017

Keine Bremsen, keine Gänge, keine Gnade!Bereits...

15.06.17 Sponsoringvertrag mit Olympiasiegerin Kristina Vogel unterzeichnet.

Wir freuen uns sehr verkünden zu dürfen, dass der...

WEBSHOP